- Help2007 hilft in Deutschland! 

 

Das Kaufhaus mit Herz! Ob jung oder alt, ob arm oder Reich, ob groß oder klein,
hier ist jeder Mensch, hier darf jeder sein. 

 

HERZLICH WILLKOMMEN

Wenn auch Sie sich bei uns bedanken oder uns Ihre Meinung schreiben möchten, denn zögern Sie nicht lange. Schreiben Sie uns einfach einen Brief an:
Help 2007 e. V. Mittagstraße 1a Magdeburg 39124.

Hilfsprojekte 2009 - 2010


Wir hoffen mit Unterstützung der Bürger in diesem Jahr einen weiteren Schritt tun zu können, weitere Hilfsprojekte erfüllen zu können und ebenso weitere Fest angestellte Arbeitsplätze schaffen zu können. Ebenso arbeitet Help mit der Initiative "Nachbarschaftshilfe Süd Westerhüsen" zusammen, wobei die Nachbarschaftshilfe Kleidung repariert und in tragfähigen Zustand versetzt. Frau Kramer vom Nachbarschaftsbüro ist mit Help in Verbindung getreten und hat durch ihr Engagement dieses erst in die Realität umsetzen können.

Weiterhin betreut Help im Rahmen der "Hilfe zur Selbsthilfe" mittlerweile einige Bedürftige Personen aktiv in Form der Verwaltung des Einkommens (meist Hartz IV). Dadurch haben jene, meist suchtkranke Personen, auf Grund der Einteilung des Geldes den Vorteil, das zuerst die monatlichen Verbindlichkeiten bezahlt werden und der Restbetrag auf die Wochen aufgeteilt wird. Somit hat auch ein suchtkranker Mensch bis zum Letzten des Monats noch einen Betrag in seinem Etat.

Des weiteren konnten wir einem ehemaligen alkoholkranken Mann, Herrn W., aus dem Haus am Westring in Magdeburg eine Wohnung komplett einrichten. Herr W. war 20 Jahre im Haus am Westring wohnhaft und ist seit 17 Jahren nicht mehr rückfällig geworden, hat jetzt mit über 70 Jahren zum ersten Mal eine eigene Wohnung. Durch die Initiative der Betreuungsstelle ebenso die der Leitung des Hauses am Westring, waren wir in der Lage zu helfen. Herr W. wird auch weiterhin aktiv durch Help betreut. Durch diese Tätigkeit konnten wir unsere Frau Marion Ernst im Rahmen einer Förderung des Arbeitsamtes Fest anstellen.

Help hat auf Anfrage der gerichtlichen Betreuerin Frau Barbara Stöcker, dem an Krebs erkrankten S. Bauch mit Wohnsitz in Loburg geholfen, seine Wohnung zu beräumen, weil er auf Grund seiner Erkrankung in ein Pflegeheim nach Magdeburg musste. Den Transport und die Wohnungsberäumung übernahm Help, wobei Herr Bauch ständig von Help betreut wird. Heute ist Herr Bauch in einer Pflegeeinrichtung am Kannenstieg und sitzt seit seiner Erkrankung im Rollstuhl.

Frau Kniep aus Eilsleben, durch persönliche Probleme in Not geraten, therapiert und frohen Mutes bat Help um Hilfe. Help organisierte den Möbeltransport von ihrer alten Wohnung in Eilsleben nach Magdeburg und füllte den Fehlbestand an Mobiliar aus dem eigenen Sortiment. Frau Kniep hat heute einen 1-Euro-Job und ist wieder voll und ganz in die Gesellschaft integriert mit großem eigenem Engagement.

Frau Ramona Heller, einen junge alleinerziehende Mutti mit ihrer Tochter, bat uns um Hilfe in Bezug auf Möbel, weil sie durch die Trennung von ihrem damaligen Lebenspartner mittellos war. Help stattete sie innerhalb von 24 Std. mit den nötigen Möbeln aus. Heute lebt Frau Heller mit ihrer Tochter in Borkum, wo sie einem Jobangebot nach kam.

Weiterhin hat Help im Jahre 2009 viele ungezählte Hilfen leisten können, Hilfe die notwendig war und nicht mit Namen und Zahlen zu beziffern sind. Hierzu zählen zum Beispiel Kinder, die während der schlechten Witterung zu uns in den Laden kommen, sei es auch nur um sich aufzuwärmen. Viele kamen mit durchnässter Kleidung oder nassen Schuhen. Wir haben sie dann "trocken gelegt" d. h. sie bekamen neue Kleidung und Schuhe je nach Bedarf. Andere bekamen ein Butterbrot, weil sie einfach nur hungrig waren. Gern versorgen wir die Kids auch mit Spielzeug, denn es gibt nichts Schöneres als dass Strahlen in den Augen der Kinder. Dies ist uns genug Dank und Lohn für unsere Arbeit.

Des Weiteren haben wir Frau S. mit einer Küche, einem Wohnzimmer und Kleidung für ihre 3 Kinder ausgestattet. Sie lebte einige Zeit im Frauenhaus und benötigte dringend Unterstützung, die wir ihr sofort und unbürokratisch gaben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die junge Frau nicht namentlich benannt werden möchte.

Walter Fröhlich (101 Jahre alt) wird weiterhin durch Help betreut, soweit möglich durch Fahrten im Umland und natürlich mit der eigenen Initiative des Herrn Fröhlich.

Projekt Kosuta

Nermin Kosuta, ein junger Mann aus Serbien, ist 21 Jahre alt. Er wurde von Help hierher eingeladen, weil er eine neue Beinprothese bekommen sollte, welche aus Spendengeldern finanziert werden konnte. Mit der Einladung war ein enormer bürokratischer Aufwand verbunden, d. h. Unterkunft und Kost sowie der Abschluss einer Krankenversicherung mussten gewährleistest sein. Die Kosten für eine Beinprothese belaufen sich bei ca. 8.000,00 €. Mit großzügiger Unterstützung der Firma Orthopädietechnik Kurt Hörner ( Inhaber Eberhard Schulze) war es möglich Nermin Kosuta den Wunsch nach einer neuen Prothese zu verwirklichen. Hierbei hat die Firma Kurt Hörner eine Summe von 3.000,00 € übernommen und weitere 1.000,00 € wurden durch Spenden aus der Bevölkerung und der Rest von Help finanziert.

Wir danken allen Spendern, die uns geholfen haben Menschen in Not zu unterstützen, dadurch war es uns möglich unsere Projekte zu erfüllen.

In einem unserer neusten Projekte möchten wir einem Senioren unserer Stadt, seinen größten Wunsch erfüllen. Durch einen Artikel in der "Magdeburger Volksstimme" sind wir darauf aufmerksam geworden. 

1
Das 1. Treffen mit Herrn Fröhlich fand im August diesen Jahres statt. Wir fuhren mit ihm ins Stadtzentrum und besichtigten das Hundertwasserhaus sowie das Rathaus. Dort bekam Herr Fröhlich eine VIP-Karte vom Oberbürgermeister überreicht.

2
Am 05.09.2009 fand unser 2. Treffen mit Herrn Fröhlich statt. Hierbei kam die VIP-Karte des Oberbürgermeisters bei einem Heimspiel des 1.FC Magdeburg gegen den SV Wilhelmshaven zum Einsatz.

3
Die Freude zur Fahrt in den Magdeburger Stadtpark steht ihm besonders gut.

4
Am 19.09.2009 war wieder singen angesagt: 1.FC Magdeburg du bist mein Verein...

5
Leider verstarb Walter Fröhlich im Dezember 2010 ,er wurde 102 Jahre.

VS 2010
Eines unserer typischen Hilfsprojekte deren wir uns gerne annehmen und helfen. 

[ zurück ]